• Tourinfo
  • Routing
  • Termine/Preise
  • Buchungsanfrage

Harley-Tour Southern Desert

Dieses Angebot zu meinem Merkzettel hinzufügen. 
Motorrad Anfänger geeignet Motorrad-Verleih inklusiveVerpflegung: Übernachtung
Start: Phoenix
Ziel: Phoenix

Tourinfo

Gesamtkilometer

3600 km Gesamt

Tages-Kilometer

210-490 km

Reise-Tage

13 Tage

Fahrtage

11 Tage

Fahrzeug

  • Harley-Davidson

Teilnehmerzahl

Min.
1 Biker
Max.
12 Biker

Tourkarte

Unsere Motorradreise durch den Süden der USA startet in Phoenix und führt uns durch fantastische Landschaft über Wickenburg und die roten Felsen von Sedona zur legendären Route 66. Deren längstes und schönstes noch erhaltenen Originalstück bringt uns zum Colorado River und schliesslich zum Lake Havasu.

Durch das Herz der Mojave-Wüste folgen wir der Strasse nach Pioneer Town und in den Joshua Tree National Park. Die Kakteenlandschaft im Organ Pipe National Monument sorgt für eine stimmungsvolle Kulisse. 

Tucson, die legendäre Westernstadt Tombstone und die alte Goldgräbersiedlung Bisbee sorgen für echtes Wild-West Feeling.

Immer in der Nähe der mexikanischen Grenze erreichen wir New Mexico und besuchen die Carlsbad Caverns, die grössten Höhlen der Welt und ihre geflügelten Bewohner. 

Roswell – bekannt durch die angebliche Landung von Aliens – und das White Sands National Monument sind weitere Highlights dieser Tour.

Am Wunschtermin solo oder in der Gruppe fahren

Diese Tour wird als Selbstfahrer:in- oder als Gruppentour angeboten.

Wir sorgen für alle Bestandteile der Reise wie z.B. Wunschmotorrad und die Unterbringung entlang der Strecke. Während der Tour unsterstützt euch ein detailliertes Roadbook mit allen relevanten Informationen (Sightseeingpunkte, Streckenführung, Adressen etc.) oder auch ein Tourguide, wenn die Gruppe aus mind. 4 Fahrer:innen besteht.

Auf Wunsch kann die Tour in Bezug auf Verlauf oder Länge individualisiert werden.

Tourprofil 

Die Straßen der USA sind leicht und angenehm zu befahren. Diese Tour hat keine Off-Road Anteile.

In den USA herrscht Rechtsverkehr.

Reiseprofil

Wir übernachten wo immer möglich in Motels, Mittelklasse-Hotels oder Lodges. In einigen Unterkünften, allerdings nicht in allen, ist ein kleines Frühstück inklusive. Im Basisreisepreis ist die Unterbringung im Doppelzimmer enthalten. Halbe Doppelzimmer können nur auf Anfrage und bei Verfügbarkeit gebucht werden.

Crew

Auf Wunsch kann die Begleitung durch einen deutschsprachigen Tourguide zugebucht werden. Dieser ist USA-erfahren, stresserprobt, motorradbegeistert und vertraut mit Kultur und Geschichte der USA. 

Der Guide kann wahlweise in einem Begleitvan, in dem auch das Gepäck transportiert wird oder auf einem Motorrad vorausfahren.

Ab 8 Teilnehmer:innen empfehlen wir die Begleitung durch einen Guide mit Motorrad und einen Begleitvan mit Fahrer für das Gepäck.

Routing Name Tour

Heute landen all jene, die nicht schon ein paar Urlaubstage in Phoenix hatten. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen lernt sich die Gruppe kennen.

Nach der Übernahme der Bikes starten wir unsere Tour und cruisen auf einer kurvigen Traumstraße zu den roten Felsen von Sedona

320 km

Von Sedona geht es über das Westernstädtchen Prescott nach Parker am Colorado River. Bei guter Witterung in den höheren Lagen wählen wir alternativ die alte Route 66 über Seligman und Kingman

380 km

Die heutige Etappe ist nicht allzu lang, so haben wir genügend Zeit für den Joshua Tree National Park mit seinen pittoresken und namensgebenden Joshua Trees und den markanten Felsformationen. 

400 km

Wir fahren Richtung Süden durch die Mojave Wüste, vorbei an den Schwesterstädten Calexico und Mexicali nach Yuma an der mexikanischen Grenze. 

380 km

Auch heute macht die Southern Desert Tour ihrem Namen alle Ehre - es geht durch die wunderschöne Wüste von Arizona zum Organ Pipe Cactus National Monument. In der späten Sonne bieten sich hier traumhafte Fotomotive. 

410 km

Unsere heutige Etappe führt uns durch die hübsche Stadt Tucson. Auch rund um Tucson sind die Arme der typischen Kakteen allgegenwärtig.

Weiter geht es in die legendären Westernstädte Tombstone und Bisbee.

430 km 

Weiter entlang der mexikanischen Grenze gelangen wir nun nach New Mexico und zu unserem heutigen Etappenziel Las Cruces

300 km

In El Paso erreichen wir Texas und den Guadalupe Mountains National Park. Aber schon bald sind wir wieder in New Mexico.

Die Carlsbad Caverns, das größte Höhlensystem der Welt, bieten allabendlich ein spektakuläres Schauspiel. Hunderttausende von Fledermäusen verlassen dann die Höhlen und brechen zu Ihren nächtlichen Aktivitäten auf. 

260 km

Von Carlsbad fahren wir nach Roswell. Hier dient die angebliche Landung von Aliens in den 50er Jahren immer noch als Magnet für Ufo-Freunde aus aller Welt.

Durch First-Nation-Gebiet geht es nach Alamogordo und zum White Sands National Monument.

Entlang dem Rio Grande gelangen wir schließlich nach Consequences.

490 km

Durch den Apache Forest und über die Elk Mountains fahren wir zurück nach Arizona.

Die Etappe nach Globe ist relativ lang, aber die Besiedlung ist dünn, Verkehr so gut wie nicht vorhanden und man kommt zügig voran. 

380 km

Unser letzter Tag auf dem Motorrad.

Nach einer kleinen Schleife durch die Berge erreichen wir am frühen Nachmittag Phoenix, wo wir die Motorräder zurückgeben und noch Zeit für einen Stadtbummel oder etwas Shopping haben.

Bei einem letzten Abendessen lassen wir die Erlebnisse der Tour noch einmal Revue passieren. 

210 km

Heute geht es entweder zum Flughafen in Phoenix oder, wenn der Urlaub noch fortgesetzt werden soll, zu eurem Hotel oder der Mietwagenstation.

Natürlich sind auch Zusatztage inkl. Motorrad buchbar.

Termine

Ideale Reisezeit: April/Mai und September/Oktober

Preise

Teilnehmer:in / UnterbringungPreis pro Person
zu zweit auf dem Motorrad, Übernachtung im DZ2.995 €
alleine auf dem Motorrad, Übernachtung im DZ4.395 €
alleine auf dem Motorrad, Übernachtung im EZ5.595 €

Preise pro Person inklusive der nachfolgenden Leistungen

Inklusivleistungen

enthalten

12 Übernachtungen in Motels, Hotels und Lodges

enthalten

Motorradmiete Harley Big Twin Classics (Heritage, Low Rider)

enthalten

alle Kilometer

enthalten

Big Twin Adventure-Versicherungsschutz VIP

Unser inkludiertes Versicherungspaket beinhaltet:

  • eine erweiterte KFZ-Haftpflichtversicherung (hiermit wird die vorhandene Deckungssumme bis zu einer Summe von 1 Mill. € ergänzt. Dies ist notwendig, da die gesetzliche KFZ-Haftpflicht in den USA nur Schäden bis ca. 20.000 USD abdeckt.)
  • VIP-Versicherung inklusive Vollkaskoversicherung mit 2.000 USD Selbstbehalt bei Unfall und 3.000 USD Selbstbehalt bei Diebstahlversicherung
  • Zusatz-Versicherung zur Teilerstattung des Selbstbehaltes aus der o.g. Vollkaskoversicherung bis 2.500 € bei Unfallschaden oder Diebstahl

Zubuchbare Leistungen

hinzubuchbar

Internationaler Flug

hinzubuchbar

Upgrade Electra Glide/Street Glide/Road Glide (full dresser)

hinzubuchbar

Versicherungserweiterungspaket VIP-Zero

Leistungen:

  • Erstattung der Kosten bei notwendigem Reparaturaufenthalt auf Grund von mechanischen Ursachen von mehr als 12 Stunden (bis max. 100 USD/Tag) für die Anmietung eines Ersatzfahrzeuges plus die jeweilige Tagesrate des Motorrades
  • Versicherung von Reifenschäden und Abschleppkosten bis 100 USD/Fall
  • Versicherung des mitgeführten Gepäck/der Kleidung gegen Schäden bis 500 USD
  • Erlaubnis zum Fahrertausch oder Bike-Tausch mit einer anderen gleichwertig versicherten Person
  • Zusatz-Versicherung für die Vollerstattung des verbleibenden Selbstbehaltes bei Diebstahl
hinzubuchbar

deutschsprachiger, erfahrener Tourguide

hinzubuchbar

Begleitfahrzeug für Gepäck

hinzubuchbar

Verlängerungsnächte

*Für Buchungsanfragen bitte das Formular ausfüllen. Es handelt sich hierbei um eine Anfrage und keine fixe Buchung. Wir werden die Anfrage umgehend bearbeiten und ein unverbindliches Angebot zusenden.