• südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas
  • Tourinfo
  • Routing
  • Termine/Preise
  • Buchungsanfrage

Enduro-Tour Machu Picchu Adventure

Dieses Angebot zu meinem Merkzettel hinzufügen. 
Motorrad für FortgeschritteneMotorrad-Verleih inklusiveVerpflegung: Halbpension
Start: Lima
Ziel: Lima

Informationen

Gesamtkilometer

3080 km Gesamt

Tages-Kilometer

170-390 km

Reise-Tage

22 Tage

Fahrtage

12 Tage

Fahrzeug

  • Yamaha XT660R
  • Yamaha T700
  • Yamaha XT1200Z

Teilnehmerzahl

Min.
6 Biker
Max.
10 Biker
südamerika, peru, motorrad, motorradreisen, touren, gruppenreise, rundfahrten, yamaha, preiswert, günstig, wüste, regenwald, pazifik, anden, Lima, Ica, Nasca, Puerto Inca, Andahuaylas, Ayacucho, Paracas

Tourkarte

Unsere Tour beginnt in Lima, der Stadt der Könige.

Von hier bringt uns die legendäre Panamericana Richtung Süden nach Nasca und weiter zur wunderschönen Bucht Puerto Inka

Von hier aus geht es stetig bergauf in das Herz der Anden und auf eine Höhe von über 4000 m.

Am Titicacasee können die schwimmenden Uro-Inseln besucht werden.

In Cusco, der ehmaligen Hauptstadt des mächtigen Inkareiches und heutigem touristischen Zentrum Perus haben wir genügend Zeit, um in die magische Kultur der Inkas einzutauchen und auch die sagenumwobenen Inkasiedlung Machu Picchu zu besuchen.
Wir fahren in das heilige Tal und besichtigen weitere geschichtsträchtige Orte aus der Kultur der Inkas. 

Abseits der üblichen Touristenpfade erfahren wir uns das ursprüngliche Peru der Anden über Abancay Andahuaylas Ayacucho und wieder zurück an die Küste. 

In Paracas erkunden wir den Nationalpark und besuchen die Inseln von Ballestas, die wegen der vielen Seelöwen, Pinguine und Meeresvögeln auch Kleingalapagos genannt werden. 

Schließlich endet die Tour wieder in Lima.

Tourprofil 

Die Tour ist fahrtechnisch mittelschwer und für erfahrenen Motorradfahrer:innen geeignet. Offroad-Erfahrungen sind von Vorteil.

Sollten witterungsbedingt wichtige Teile der Strecke nicht befahrbar sein oder erscheinen, haben wir immer eine Alternative auf Lager.

Die Teilnehmer:innen müssen entsprechend flexibel bzgl. kurzfristigen - eventuell sich sogar erst im Verlauf der Tour abzeichnenden -Veränderungen sein.

In Peru herrscht Rechtsverkehr. Ein internationaler Führerschein muss während der Tour mitgeführt werden.

Reiseprofil

Wir übernachten wo immer möglich in guten Mittelklasse-Hotels.

Im Basisreisepreis ist die Unterbringung im Doppelzimmer enthalten.

Halbe Doppelzimmer können nur auf Anfrage und bei Verfügbarkeit gebucht werden.

Crew

Die Tour wird begleitet von einem deutschsprachigen Tourguide, der in Peru lebt, stresserprobt, motorradbegeistert und vertraut mit der Kultur und Geschichte der bereisten Regionen ist.

Machu Picchu Adventure - Routing

Heute landen all jene, die nicht schon ein paar Urlaubstage in Lima hatten.

Bei einem ersten gemeinsamen Dinner lernt sich die Gruppe kennen.

Wir erkunden Lima, die "Stadt der Könige" bzw. Hauptstadt Perus.

Es gibt die Gelegenheit an einer Stadtbesichtigung (zubuchbare Leistung) teilzunehmen, die alle Highlights, wie den Aussichtspunkt San Christobal, die Plaza de armas und den Präsidentenpalast, beinhaltet.

Der erste Tag auf den Motorrädern.

Auf der gut ausgebauten Panamericana fahren wir Richtung Süden bis nach Ica. Auf unserer Strecke bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Pazifikküste.

Weite Dünen und grüne Oasen säumen unseren Weg, bis wir unser Tagesziel Ica erreichen.

310 km

Weiter geht es entlang der Panamericana, die sich auf diesem Teilstück durch riesige Weinbaugebiete schlängelt und uns nach Nasca bringt.

170 km

Mit einem Kleinflugzeug können die berühmten Scharrbilder von Nasca überflogen werden (zubuchbare Leistung).

Der Ausflug lohnt sich, denn nur von hier oben lassen sich die von Menschenhand gigantischen, in den Fels gehauenen Zeichnungen erkennen.

Zu sehen sind verschiedene Tiere (Affe, Fisch, Spinne, Kolibri) und zahlreiche geometrische Formen.

Es geht weiter nach Süden bis an die wunderschöne Bucht Puerto Inca, wo sich jede Menge Pinguine, Pelikane und Seelöwen tummeln.

180 km

Wir bleiben an der Küste und fahren den Blick immer auf das Meer gerichtet von Puerto Inca nach Camanà.

An diesem bisweilen etwas kargen Küstenabschnitt leben die Menschen hauptsächlich vom Fischfang und so geniessen wir in Camanà, einem beliebten, kleinen Badeort erstklassigen Fisch und Meeresfrüchte.

230 km

Von der Küste geht es in die Berge zum Canyon de Colca. Die ersten 90 km sind noch asphaltiert, aber dann erwartet uns eine abenteuerliche 210 km lange Offroadstrecke.

Der Canyon ist bekannt als die zweittiefste Schlucht der Welt und Heimat des Condor-Vogels, den wir mit etwas Glück beobachten können.

Chivay, unser heutiges Etappenziel liegt auf 3635 m Höhe.

300 km

Auch heute erwartet uns wieder ein ganzes Stück Schotterpiste und wir fahren im Schnitt auf 4000 m Höhe.

Bereits kurz nach Chivay steigt die Strasse stark an bis wir schließlich den Pass Pata Pampa auf einer Höhe von 4890 m erreichen.

Die weite Pampa mit ihren Bergseen, Vicunjas, Alpacas und Lamaherden prägen unseren heutigen Tag.

Schließlich erreichen wir unser Etappenziel am Ufer des Titicacasees.

300 km

Wir verbringen noch einen weiteren Tag am Titicacasee, der 4-mal so groß ist, wie der Bodensee.

Wer möchte unternimmt einen Ausflug auf die Insel Taquile und die schwimmenden Schilfinseln, genannt Uros (zubuchbare Leistung).

Wir erreichen den "Nabel der Welt": die Stadt Cusco, ehemalige Hauptstadt des alten Inkareiches und das touristische Zentrum Südamerikas.

390 km

Der Besuch von Machu Picchu (zubuchbare Leistung) ist der Höhepunkt einer jeden Peru-Reise. Wer sich diesen nicht entgehen lassen möchte, macht sich heute mit Bus und Zug auf den Weg nach Agua Calientes und genießt entspannt die vorbeiziehende Landschaft. 

Wer den Machu Picchu bereits kennt, verbringt den Tag heute und morgen in Cusco und erkundet die Stadt und ihr quirliges Treiben auf eigene Faust.
 

Die Ausflügler, die bereits gestern nach Agua Calientes angereist sind, gehören heute mit zu den ersten Gruppen, die sich auf den Weg nach Machu Picchu auf machen.

Die wohl bekannteste Ruinenstadt in Peru bietet einen großartigen Einblick in die Welt der Inkas, die diesen Ort im 15. Jahrhundert auf 2360 Höhenmetern auf einem Bergrücken zwischen den Gipfeln des Huayna Picchu und des Machu Picchu errichteten.

Am Abend kehren wir zurück nach Cusco.

Mit den Bikes machen wir heute einen Ausflug in das "Heilige Tal der Inkas" und besuchen die Salzsalinen von Maras.

Heute haben Alle ausreichend Zeit um Cusco zu besichtigen.

Zahlreiche Museen und Kirchen warten auf Besucher und zwischendurch entspannt man wunderbar bei einer Tasse peruanischem Kakao an der Plaza de Armas.

Wir verlassen Cusco und fahren über Abancay in Richtung Andahuaylas.

Uns erwartet eine kurvenreiche Strecke, die durch verschiedenste Klimazonen führt.

Schließlich erreichen wir die Andenstadt Andahuaylas, die im Tal des Rio Chumba liegt.

340 km

Wir fahren jetzt schon deutlich abseits der üblichen Touristenwege von Andahuaylas nach Ayacucho und erleben das echte, unverstellte Peru hautnah.

Ayacucho, ist eine typische Kolonialstadt der Zentralanden und wird auch "Stadt der 33 Kirchen".

Eine malerische Kleinstadt, in der es viel zu entdecken gibt.

240 km

Es geht wieder in Richtung Küste.Den Abra Apacheta Pass mit seinen 4746 m Höhe gilt es noch zu überqueren, danach führt uns die Serpentinenstrasse wieder zurück auf die Panamericana bis wir unser Ziel Paracas erreichen.360 km

Wer möchte besucht auf einem Schnellboot-Ausflug (zubuchbare Leistung) die Ballestas Inseln, die von Seelöwen, Pinguinen und vielen Meeresvögeln bevölkert werden. Sie werden auch als "Klein-Galapagos" bezeichnet.

Anschließend geht es durch den Nationalpark von Paracas.

Heute ist der letzte Bike-Tag unserer Tour - es geht zurück nach Lima.

Abends lassen wir gemeinsam noch einmal die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren.

260 km

Der heutige Tag steht euch zur freien Verfügung.

Es geht zurück nach Deutschland.

Wer möchte, kann gerne eine individuelle Verlängerung in Lima buchen.
 

Termine

01.12. - 22.12.2021
19.03. - 09.04.2022
20.08. - 10.09.2022
30.11. - 21.12.2022

Preise

Teilnehmer:in / UnterbringungPreis pro Person
alleine auf dem Motorrad, Übernachtung im DZ5.190 €
alleine auf dem Motorrad, Übernachtung im EZ5.655 €
Beifahrer:in, Übernachtung im DZ1.840 €
Beifahrer:in im Geländefahrzeug, Übernachtung im DZ2.800 €
Beifahrer:in im Kleinbus, Übernachtung im DZ3.440 €

Preise pro Person inklusive der nachfolgenden Leistungen

Inklusivleistungen

enthalten

Flughafentransfere im Zielland

enthalten

21 Übernachtungen im Doppelzimmer in Gasthäusern und Hotels

enthalten

Motorradmiete Yamaha XT 660 DZ

enthalten

Begleitung durch einen deutschsprachigen Motorrad-Tourguide während der Tour

enthalten

Begleitfahrzeug für Gepäcktransport

enthalten

Begleitung durch eine*n deutschsprachige*n Motorrad-Tourguide*in während der Tour

enthalten

Begleitfahrzeug für Gepäcktransport

Zubuchbare Leistungen

hinzubuchbar

Internationaler Flug

hinzubuchbar

Bike Upgrade

  • Zuschlag YAMAHA TÉNÉRÉ 700: 595 €
  • Zuschlag YAMAHA XT 1200 Z SUPER TÉNÉRÉ: 1.395 €
hinzubuchbar

Zusatzversicherung für Mietmotorräder

  • Erstattung des Selbstbehaltes bei Unfall oder Diebstahl bis zu 2.500 €
  • Ergänzung der Deckungssumme der vorhandenen KFZ-Haftpflichtversicherungs bis zu einer Summe von 1.000.000 €
  • Glas- und Reifenschutz
hinzubuchbar

Ausflüge

Vor Ort buchbar
  • Stadtbesichtungen
  • Flug über Nasca
  • 2-Tages Ausflug zum Machu Picchu
  • Bootsausflüge
hinzubuchbar

Verlängerungsnächte

Exklusive Leistungen

nicht-enthalten

Mahlzeiten

nicht-enthalten

Benzin/Öl

nicht-enthalten

Vollkaskoversicherung

obligatorisch - vor Ort abzuschliessen
  • YAMAHA XT 660 R: 390 €
  • YAMAHA TÉNÉRÉ 700: 430 €
  • YAMAHA XT 1200 Z SUPER TÉNÉRÉ: 530 €
nicht-enthalten

Eintritte

Sobald feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmer:innenzahl nicht durchgeführt wird, gibt der Reiseveranstalter dem Reisenden davon Kenntnis, spätestens bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

Für die Einreise nach Peru wird kein VISA benötigt. Bei Vorlage eines 6-Monate gültigen Reisepasses wird eine entsprechende Genehmigung bei der Einreise erteilt. 

Ein internationaler Führerschein muss während der Tour mitgeführt werden.

*Für Buchungsanfragen bitte das Formular ausfüllen. Es handelt sich hierbei um eine Anfrage und keine fixe Buchung. Wir werden die Anfrage umgehend bearbeiten und ein unverbindliches Angebot zusenden.